Bio-Zertifizierung für die Gastronomie

Gastronomiebetriebe, die auf ihrer Speisekarte oder anderen Werbematerialien die Verwendung von Bio-Produkten ausloben, sind laut dem österreichischem Lebensmittelkodex Kapitel A8 ab 1.7.2009 kontrollpflichtig und müssen einen Kontrollvertrag mit einer staatlich akkreditierten Kontrollstelle abschließen. Diese bestätigt mittels Zertifikat den ordnungsgemäßen Einsatz und die Verwendung der Bioprodukte.
Die SLK betreut österreichweit Gastronomiebetriebe und verhilft Ihnen mit einem praxisgerechten und kostengünstigen Kontrollkonzept zum Bio-Zertifikat. Dem Betrieb können darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich HACCP und Hygiene angeboten werden.

 

Informationsunterlagen:

Bio-Informationsbroschüre für die Gastronomie:
Grundsätze der Biozertifizerung (1,5 MB)
Info Zertifizierungsprogramm Gastronomie_Großküchen (188 KB)

Die gesetzliche Grundlage
» Österreichischer Lebensmittelkodex Kapitel A8 (144 KB)
» EU-Bio-Verordnung neu 834/2007 (213 KB)

 

Formulare:

Antrag zur Verwendung des SLK Bio-Prüfzeichens:
Antrag-Bio-Prüfzeichen

Kostenordnung und AGB:

Infoblatt Zertifizierungskosten (39 KB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen SLK GesmbH (42 KB)

 

Ansprechpartner:

Maria Grill Dipl.-Ing.
SLK GesmbH
Kleßheimerstrasse 8a
A- 5071 Wals
Tel. +43-662-649483-35, Fax +43-662-649483-19
maria.grillno@ltdslk.at  |  www.slk.at

 

Weitere Informationen:

Bio in der Großküche: www.biokueche.at

Allgemeine Bioinformationen: www.bioinfo.at, Bio Austria

Int. Kooperation landwirtschaftlicher Zertifizierungsstellen: Quavera

Unser Partner in Deutschland - GfRS: Gesellschaft für Ressourcenschutz

 

Bereichsbild
Home: SLK GesmbH

SLK GesmbH