Zahlen & Fakten

  • Firmengründung mit den Tätigkeitsbereichen Biokontrolle und Schlachtkörperklassifizierung im Jahr 1993 als OEG, 1995 Änderung der Rechtsform auf Salzburger Landwirtschaftliche Kontrolle GesmbH (kurz SLK GesmbH).
  • Die SLK GesmbH ist ein gemeinnütziges, nicht gewinnorientiertes Unternehmen, Zulassung in ganz Österreich
  • 1999 Akkreditierung der SLK GesmbH durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten nach der EN 45011
  • 2000: Beitritt des Klassifizierungsdienstes zur Österreichischen Fleischkontrolle (ÖFK)
  • 2004: Erweiterung des Tätigkeitsbereiches durch das Technische Büro für Biologie
  • 2004: Gründung der Quavera-Alliance mit den Kooperationspartnern GfRS (Deutschland) und COCC (Canada), internationale Standards wie beispielsweise das National Organic Program (NOP) können dadurch abgedeckt werden.
  • 2001 bis 2006: laufende Erweiterung des Dienstleistungsspektrums durch privatrechtliche Standards wie AMA-Gütesiegel, GLOBALG.A.P, IFS.
  • 2006: Akkreditierung der ÖFK als Überwachungsstelle
  • 2009: erste Kunden im Bereich der Gentechnikfreizertifizierung
  • 2011: der Firmenname wurde im Firmenbuch von Salzburger Landwirtschaftliche Kontrolle GesmbH auf die Kurzform SLK GesmbH geändert
  • 2012: Akkreditierung des Standards Gentechnikfrei gemäß Lebensmittelcodex
  • 2016: Akkreditierung der Spezifikation Steirischer Kren g.g.A. (VO (EU) 1151/2012)
  • 2018: Erweiterung der Akkreditierung der VO (EU) 1151/2012 (g.g.A./g.U./g.t.S.) um den Bereich Heumilch g.t.S.

Aktuelle Kundenzahlen

  • Biozertifizierung: ca. 4000 landwirtschaftliche Biobetriebe, ca. 250 Bio-Verarbeitungsbetriebe, -Importeure, -Händler, -Gastronomie
  • GLOBALG.A.P./AMAG.A.P.: ca. 1060 Betriebe im Bereich Obst, Gemüse und Kartoffel
  • AMA-Gütesiegel Obst, Gemüse und Kartoffel: ca. 110 Lizenznehmer
  • AMA-Gütesiegel Legehennen: ca. 30 Betriebe
  • AMA-Gütesiegel Mastgeflügel: ca.200 Betriebe
  • Jährliche Klassifizierung von ca. 89.000 Rindern und 28.000 Schweinen auf 3 Schlachtbetrieben in Salzburg
  • Gentechnikfreizertifizierung: 8 Projektbetreiber mit ca. 6000 landwirtschaftlichen Betrieben und ca. 50 Einzelzertifizierungsbetriebe
  • Heumilch g.t.S.: 4 Verarbeitungsbetriebe; und ca. 1800 Heumilch gtS Milchlieferanten (Landwirte)
Bereichsbild
Home: SLK GesmbH

SLK GesmbH