Hygiene – der Inbegriff von Sauberkeit

Eine gute Hygienepraxis auf dem Lebensmittelbetrieb umfasst wesentlich mehr als die bloße Fokussierung auf Reinigung und Desinfektion.

Hygiene beschäftigt sich als Teilgebiet der medizinischen Wissenschaft mit der Thematik, durch gezielte Vorbeugemaßnahmen Krankheiten zu verhindern und das Wohlbefinden der Menschen zu erhalten bzw. zu steigern. Damit ist mit Hygiene eigentlich gemeint, dass alle Vorkehrungen getroffen werden sollten, um sicher zu stellen, dass unbedenkliche und sichere Lebensmittel produziert werden.

Haus der Hygiene

Haus der Hygiene

Im "Haus der Hygiene" wird bildlich dargestellt, dass ohne Fundament, d.h. ohne entsprechende baulichen Voraussetzungen und ohne gute Hygienepraxis, kein Aufbau eines  wirksamen HACCP-Konzeptes möglich ist.

Ein für jeden Betrieb individuell erstelltes Eigenkontrollsystem, das nach den Prinzipien von HACCP aufgebaut ist, bietet die bestmögliche Sicherheit, sich aller Gesundheitsgefahren bewusst zu sein und diese Gefahren durch gezielte Prozess-Steuerung unter Kontrolle halten zu können.

Wird die gute Herstellungspraxis (GHP) nach diesen Prinzipien gelebt, ist eine Produktion unbedenklicher Lebensmittel bestmöglichst sichergestellt.

 

Bereichsbild
Home: SLK GesmbH

SLK GesmbH