Bio Landwirtschaft

Ansuchen Verkürzung der Umstellungszeit - Vorgehensweise als Neueinsteiger bzw. bei Flächenzugängen, wo die Verkürzung der Umstellungszeit angestrebt wird:

Die Antragstellung auf Verkürzung der Umstellungszeit bei der Kontrollstelle ist seit 01.01.2021 nicht mehr möglich. Wird eine Verkürzung der Umstellungszeit angestrebt, so muss ein entsprechender Antrag bei der zuständigen Behörde in Ihrem Bundesland gestellt werden. Die Kontaktdaten finden sich auf der Homepage der SLK im Bereich „Bio-Landwirtschaft – Formulare und Downloads – Pflanzenbau – Verkürzung der Umstellungszeit – Adressdaten Behörden Ansuchen Verkürzung der Umstellungszeit.

Es sind folgende Formulare/Unterlagen für die Antragstellung notwendig:

  • Formular Antrag auf rückwirkende Anerkennung früherer Zeiträume als Teil des Umstellungszeitraumes
  • Formular Anlage zum Antrag rückwirkende Anerkennung – Feldstücksbezogene Angaben
  • Die letzten drei Mehrfachanträge des Vorbewirtschafters und der aktuelle Mehrfachantrag des in Umstellung befindlichen Biobetriebes in Kopie

 

Folgende Nachweise müssen für den Zeitraum von mindestens drei Jahren vor Abschluss des Zertifizierungsvertrages bzw. des Flächenzugangs vorliegen:

 

Teilnahme ÖPUL 2015

-Teilnahme an der ÖPUL-Maßnahme „Einschränkung ertragssteigernder Betriebsmittel“ in Bezug auf Ackerfutter- und Grünlandflächen.

-schriftlicher Nachweis (Formular Anlage zum Antrag rückwirkende Anerkennung – Feldstücks bezogene Angaben), dass

  • kein synthetischer Pflanzenschutz wie z.B. Herbizideinsatz im Rahmen einer Einzelpflanzenbekämpfung gegen Ampfer durchgeführt wurde;
  • kein gebeiztes Saatgut verwendet wurde;

nur in der biologischen Produktion zulässige Düngemittel verwendet wurden.

Die notwendigen Formulare, Anlage und Verfahrensanweisung finden sich unter folgendem Link zum Herunterladen: https://www.verbrauchergesundheit.gv.at/Lebensmittel/qualitaetsregelungen/kontrollausschuss_euquadg.html#heading_Rueckwirkende_Anerkennung_Bio

Die weitere Bearbeitung und Prüfung des Antrages wird durch die zuständige Behörde durchgeführt, das Ergebnis wird von dieser mittels behördlichem Bescheid mitgeteilt.

Home: SLK GesmbH

SLK GesmbH